Drucken

Chemours International Operations, Sàrl

Anschrift:

Chemours International Operations, Sàrl
2, chemin du Pavillon
CH - 1218 Le Grand-Saconnex

import_contacts Kontakt:

Tel.: +41-22-719 1500
E-Mail: Laurent.Zielezinski@chemours.com

» https://www.chemours.com

Chemours trägt mit den Möglichkeiten der Chemie zu einer bunteren, leistungsfähigeren und saubereren Welt bei. Das Unternehmen ist ein Weltmarktführer bei Fluorprodukten, Titandioxid-Technologien und chemiebasierenden Lösungen. Es bietet seinen Kunden aus einem breiten Branchenspektrum bahnbrechende Produkte, breite Anwendungserfahrung und andere, auf Chemie basierende Innovation an. Produkte von Chemours findet man in der Kälte- und Klimatechnik, in Kunststoffen und Beschichtungen sowie in der allgemeinen industriellen Fertigung. Chemours hat eine Reihe innovativer Produkte entwickelt, darunter bekannte Marken wie Opteon™, Teflon™ und Ti-Pure™.

Der Bereich Kältemittel ist ein wichtiger Teil der 200jährigen Geschichte innovativer Lösungen bei Chemours. So entwickelte dieser Bereich vor mehr als 85 Jahren die ersten Fluorchemikalien. Seit der Erfindung dieser auf der Fluorchemie basierenden Kältemittel hat Chemours seine führende Rolle sowie sein Engagement für die weltweite Kältemittelindustrie unter Beweis gestellt und den Übergang von Fluorchemikalien zu neuen, innovativen Lösungen ohne Ozonabbaupotenzial und mit geringem Treibhauspotenzial (GWP-Wert) eingeleitet.

Chemours bietet ein breites Angebot an Kältemittellösungen, die die Anforderungen einer sich verändernden Branche erfüllen. Opteon™ Low-GWP-Kältemittel kommen in zahlreichen Anwendungen, z. B. stationären Kälte- und Klimaanlagen sowie in mobilen Klimaanlagen, zum Einsatz. Um die Kunden bei der Einhaltung immer strengerer gesetzlicher Regelungen zu unterstützen, hat Chemours mit der Opteon™ XL Reihe Kältemittel entwickelt, die einen sehr niedrigen GWP-Wert besitzen. Sie bieten eine ausgewogene Kombination aus vorteilhaften Eigenschaften, Sicherheit und Nachhaltigkeit. Zudem bietet Chemours weitere Low-GWP-Produkte wie Opteon™ 1100 Treibmittel sowie Spezialflüssigkeiten der Opteon™ S Reihe.

Chemours beschäftigt ca. 7.000 Mitarbeiter, hat 58 Produktionsstandorte und betreut Kunden in Nordamerika, Europa, Lateinamerika und im asiatisch-pazifischen Raum.

Opteon™ XL Gemische

Die jüngsten Mitglieder unseres Opteon™ Portfolios für stationäre Anwendungen, die Opteon™ XL Gemische, sind schwer entzündbare Kältemittel mit sehr niedrigem GWP für Neuanlagen.

Opteon ™ XL Gemische können dazu beitragen, die Menge an CO2-Äquivalenten weiter signifikant zu senken. Sie bieten ähnliche Leistungseigenschaften wie aktuelle H-FKW-Technologien, die sie ersetzen sollen. So lassen sie sich einfach, kosteneffizient und ohne größere Modifikationen in Neuanlagen verwenden. Da sie als schwer entzündbar (A2L) eingestuft sind, ermöglichen sie deutlich höhere Füllmengen als andere, brennbare Kältemittel, vor allem Kohlenwasserstoffe, und können entsprechend anwendbarer Vorschriften und Normen sicher eingesetzt werden. Daher bieten die Opteon™ XL Gemische eine ausgewogene Kombination aus Leistung und vorteilhaften Eigenschaften.

o Opteon™ XL20 (R-454C) und XL40 (R-454A): Diese Low-GWP-Ersatzkältemittel eignen sich für R-404A- und R-22/R-407C basierende Technologien. Opteon™ XL40 besitzt ein GWP von 238 und bietet außerordentlich gute Eigenschaften hinsichtlich Kälteleistung und Energieeffizienz. Dies ermöglicht im Vergleich zu R-404A eine Reduktion der CO2-Äquivalente um bis zu 94 %. Opteon™ XL20 besitzt vergleichbare Eigenschaften wie R-22/R-407C, eignet sich aber auch als Alternative in R-404A-basierenden Systemen. Mit seinem GWP-Wert von 148 unterschreitet es den in der F-Gase-Verordnung und Ökodesign-Richtlinie vorgesehenen Grenzwert von 150.

o Opteon™ XL41 (R-454B) und XL55 (R-452B): Opteon™ XL41 und XL55 eignen sich sehr gut für den Ersatz von R-410A in Neuanlagen und bestehenden Systemen. Mit seinem gegenüber R-410A um 78 % verringerten GWP (466) besitzt XL41 das niedrigste Treibhauspotenzial aller verfügbaren Near-Drop-In-Lösungen. Zudem besitzt es vergleichbare Eigenschaften wie R-410A und ermöglicht in einigen Anwendungen sogar eine Verbesserung der Kälteleistung und Energieeffizienz. XL55 bietet gegenüber R-410A verbesserte Leistungseigenschaften und ist mit herkömmlichen Anlagendesigns kompatibel. Zudem besitzt es im Vergleich mit anderen getesteten R-404A-Alternativen die geringste Brennbarkeit. Daher ist es besonders interessant für OEM wie Trane, das bereits den ersten für Opteon™ XL55 entwickelten luftgekühlten Kaltwassersatz AquaTrine™ vorgestellt hat. Zudem bietet Bitzer kommerziell verfügbare und mit XL41 und XL55 kompatible Systeme an.

Opteon™ XP Gemische

Nicht brennbare Lösungen für die stationäre und Transportkälte

Die Opteon™ XP Gemische haben sich seit ihrer Markteinführung auf der Chillventa 2014 erfolgreich in der Kälteindustrie etabliert. Gegenüber den herkömmlicherweise eingesetzten H-FKW besitzen sie signifikant verringerte GWP-Werte und sind als A1 (gering toxisch, nicht brennbar) eingestuft. So eignen sie sich ideal als Ersatz für die aktuell verwendeten Produkte mit hohem GWP in neuen sowie in bestehenden Systemen (Retrofit), um, wie in der F-Gase-Verordnung (EU) 517/2014 gefordert, zu einer Reduktion der CO2-Äquivalente beizutragen.

o Opteon™ XP40 (R-449A): Dieses nicht brennbare (A1) Alternativkältemittel für R-404A ist das Flaggschiff von Chemours, ist von großen Komponentenherstellern freigegeben und wird weltweit verbreitet eingesetzt, vor allem in der EU, wo es sich als bevorzugter Ersatz für R-404A/R-507A etabliert hat. Im Vergleich zu R-404A besitzt XP40 einen um 67 % geringeren GWP-Wert, ermöglicht eine Verbesserung der Energieeffizienz um bis zu 12 % und bietet Supermärkten eine nachhaltige Option zur direkten Umrüstung ihrer Systeme.

o Opteon™ XP10 (R-513A): Besitzt einen im Vergleich zu R-134a um 56 % geringeren GWP-Wert. Zudem bietet XP10 eine vergleichbare Kälteleistung und Effizienz wie R-134a in zahlreichen Anwendungen, z. B. Kälte- und Klimaanlagen, Kaltwassersätze und Wärmepumpen. Zahlreiche OEM haben Opteon™ XP10 bereits freigegeben, darunter Trane, Smardt Chiller Group, Emerson, Bitzer und Johnson Controls.

o Opteon™ XP44 (R-452A): Ersatzkältemittel für R-404A/R-507A. Es besitzt nicht nur einen gegenüber R-404A um 45 % verringerten GWP-Wert, sondern ermöglicht darüber hinaus vergleichbare Druckgastemperaturen wie R-404A/R-507A. Somit eignet es sich für hermetisch geschlossene Systeme in TK-Anwendungen sowie für die Transportkälte. Tecumseh und Thermo King waren die ersten Unternehmen, die Opteon™ XP44 spezifiziert haben.

Produktgruppen von Chemours International Operations, Sàrl

LASSEN SIE SICH FINDEN!

Sie möchten Ihr Unternehmen im Branchenbuch der Kälte- und Klimatechnik präsentieren?

» mehr erfahren